DSGVO
DE | EN

Zur DSGVO

Die neue Datenschutz Grundverordnung tritt ab 25. Mai in kraft. Diese gilt für alle Unternehmen und auch Privatpersonen innerhalb der EU, die sensible oder personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder speichern. Daher ist auch die Fitness- und Trainingsbranche betroffen. Wir als Ihr Partner wollen wir sicherstellen und Ihnen helfen, dass Sie und Ihr Business in diesem Bereich ebenfalls alles einwandfrei erledigen und sich bis 25. Mai entsprechend vorbereiten.

 

Einwilligung des Kunden

Lanista hat eine sehr praxisnahe Lösung entwickelt, welche Ihnen digital und lückenlos die Einwilligung Ihrer Mitglieder, Patienten oder Kunden einbringt. Wird ein Neukunde in der Software angelegt oder geöffnet und begonnen in der Anamnese sensible Daten einzugeben, dann wird der Bildschirm blockiert und der Trainer über ein Pop-up aufgefordert direkt am Bildschirm/iPad die Unterschrift des Kunden einzuholen (natürlich erst wenn die Erklärung gelesen und nicht ablehnt wurde). Daraufhin wird mit der Unterschrift ein PDF erzeugt, direkt an den Kunden geschickt und in dessen „Akte“ ein Vermerk erzeugt, dass dieser eingewilligt hat. Das Pop-Up erscheint dann nicht mehr.

 

 

AV-Vertrag

Neben der Einwilligung zur Datenspeicherung brauchen Sie einen mit uns abgeschlossen AV-Vertrag (Auftrags-Datenverarbeitungs-Vertrag). Diesen bieten wir ab sofort im Control Center zum Download an. Dabei sind Sie der Auftraggeber und beauftragen uns als Softwareunternehmen in ihrem Namen Daten Ihrer Kunden zu verarbeiten. Der Vertrag ist von uns schon vor gefertigt, sie müssen lediglich ihre Unternehmensdaten einfügen, unterschreiben und eine Kopie an uns zurück mailen.

Newsletter abonnieren!


Registriere dich und nutze Lanista kostenfrei

Passwort fehlt. Passwörter sind nicht identisch.

Deine Registrierung war erfolgreich und wir haben dir eine Aktivierungs-Email geschickt.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktiere das Lanista-Team !